14. September 2018

TECUM Ausflug 2018

„In der Natur ist uns alles gegeben, was wir zum Schutz und zur Erhaltung der Gesundheit brauchen.“ (Alfred Vogel)

 

Am Freitag 7. September 2018 nahmen 39 Begleiter und Begleiterinnen am Ausflug zur 1963 gegründeten Bioforce AG teil. Die Carfahrt führte uns bei rgenerischem Wetter nach Roggwil wo uns zur Ankunftszeit nicht nur der „Rote Sonnenhut“ sondern richtige Sonnenstrahlen in Empfang nahmen.

Der kleine Doktor, wie Alfred Vogel wegen seiner Grösse auch genannt wurde, lebte Anfang der Fünfzigerjahre einige Zeit bei den Sioux-Indianern in Nordamerika. Der Häuptling Black Elk vermittelte Alfred Vogel das Wissen über den „Roten Sonnenhut“ oder lat.: Echinacea purpurea. Black Elk gab ihm Samen dieser wunderbaren Heilpflanze mit nach Europa und Alfred Vogel pflanzte sie an. Die Original Pflanzen wachsen noch heute im Garten in Roggwil. Wir kennen sie vorallem als Erkältungs-, Vorbeuge- und Immunstärkungsmittel.

Wir durften Produkte degustieren wie Müesli, Erkältungsgetränk, pflanzlicher Kaffee und im Laden herzhaft shoppen. Danach gab es ein feines Mittagessen inkl. Dessert und dann durften wir den Kräutergarten besichtigen. Die fachkundigen Gruppenleiterinnen erzählten viel wissenswertes über den Anbau der Kräuter und Heilpflanzen. Der Höhepunkt unseres Besuchs war die Produktion eines eigenen Kräutersalzes. Der TECUM Ausflug findet alle zwei Jahre statt und dieser Besuch gehört sicher zu den Ausflug Highlights.

 

alle News
Kreative Zusammenarbeit – die bewegt!