Zitate & Gedanken

«Einschlafen dürfen, wenn man müde ist, und eine Last fallen lassen dürfen, die man lange getragen hat, das ist eine köstliche, eine wunderbare Sache.»

Hermann Hesse

«Die wir lieben, sind nur geborgt. Wann sie gehen, entscheiden wir nicht. Wir entscheiden, ob wir die Erinnerung als Geschenk annehmen wollen.»

Verfasser unbekannt

«Wirklich Mensch wird der Mensch erst dann und ganz er selbst ist er nur dort, wo er in der Hingabe an einer Aufgabe aufgeht, im Dienst an einer Sache oder in der Liebe zu einer anderen Person sich selbst übersieht und vergisst.»

Viktor E. Frankl

«Angst vor der Angst ist Flucht vor sich selber… Wir alle neigen dazu, der Urangst, der Angst vor dem Tod, die uns an unsere Vergänglichkeit erinnert, auszuweichen»

Dr. med E. Fabian: Anatomie der Angst, Stuttgart 2010

«Wo wir eine Situation nicht ändern können, gerade dort ist uns abverlangt, uns selbst zu ändern, nämlich zu reifen, zu wachsen, über uns selbst  hinauszuwachsen! Und das ist bis in den Tod möglich»

Victor E. Frankl

«Die Schwachen und Kranken zu schützen, ist die Würde der Gesunden.»

Klaus Dörner

«Alles wirkliche Leben ist Begegnung»

Martin Buber

«Sie sind wichtig, weil Sie eben Sie sind»

Cicely Saunders

«Schwerkranke durch die Nacht begleiten.» PDF zum herunterladen

Nach seiner Pensionierung fand der ehemalige Sekundarschullehrer Hanspeter Isenegger in der Sitzwache bei Schwerkranken eine neue Herausforderung.

«Helden miteinander, füreinander.»

Von Marianne von Arx

Kreative Zusammenarbeit – die bewegt!